Freitag, Mai 07, 2010

Warum immer ich? Von Brötchen und Bananen

Heute Nachmittag klingelte es bei uns an der Firmentür. In der Annahme es sei ein Kunde eilte ich dorthin, um zu öffnen. Eine junge Frau stand vor mir und erzählte mir, das sie dringend Geld bräuchte, sie hätte hungernde Kinder daheim. Sie könne nicht arbeiten, da sie eine schwere OP hinter sich hat und nun würden ihre Kinder hungern. Ob ich denn nicht 50 cent für sie hätte.

Um ihr Statement verdeutlichen fing sie an sich auszuziehen um mir ihre Narben zu zeigen. Ich war im ersten Moment sprachlos und dann stellte ich mir die Frage: Wen will sie denn für Dumm verkaufen und WARUM zum Geier bekomme ich immer die Vollzeitspackos ab? Auf die Liveshow hätte ich DICKE verzichten können. >.<

Nach Aufforderung packte sie sich wieder ein und ich sagte ihr, das ich kein Geld da hätte und bot ihr aber an, das sie meine Brötchen und ein paar Bananen für die Kinder mit nach Hause nehmen könne. Man ist ja nicht ganz herzlos... Das jedoch wurde empört und mit dem Hinweis ich sei eine geizige dumme Kuh abgelehnt.

Jo, Kinners dann halt nicht ;-)

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home